Herzlich willkommen, Besucher! [ Registrieren | Anmeldenrss

   
  Was ?     Wo ?
                 Berufsbezeichnung, z.B. Maurer                  PLZ oder Ort, z.B. 10115 oder Berlin

Karriere als Ingenieur (m/w) Verfahrenstechnik – auch international

  • Inseriert: 16. August 2010, 11:48 Uhr

Werbung


Arbeitsort:
nördliches NRW

Ihre Qualifikation:

Als Ingenieur sind Sie in der chemischen Verfahrenstechnik zu Hause. Im Rahmen Ihrer beruflichen Weiterentwicklung planen Sie einen Wechsel in ein prosperierendes Unternehmen mit der Möglichkeit einer nationalen oder auch Internationalen Karriere. Sie denken in Prozessen. Getreu dem Motto „geht nicht gibt`s nicht“ finden Sie eine Lösung. Im Einzelnen bringen Sie folgende Voraussetzungen mit:

* Ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. oder Master) der Verfahrenstechnik. Alternativ verfügen Sie über einen Studienabschluss im Maschinenbau und sind in der chemischen Anlagenplanung zu Hause.
* Eine Berufsausbildung als Chemikant und/oder zum Geprüften Industriemeister Chemie ist von Vorteil, aber nicht Bedingung.
* Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung als Ingenieur im Bereich Verfahrenstechnik oder im chemischen Anlagenbau.
* Sehr gute Kenntnisse in verfahrenstechnischen Grundoperationen.
* Fundierte Kenntnisse im Project-Engineering in der chemischen Industrie.
* Eine kaufmännische Zusatzqualifikation oder ein in der Praxis erlerntes kaufmännisches Wissen ist von Vorteil, aber nicht Bedingung.
* Eine Synthese aus Persönlichkeit und didaktischen Fähigkeiten, um Lehrinhalte/Wissen zu vermitteln.
* Mindestens gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift. Weitere Sprachkenntnisse wie z.B. Französisch oder Niederländisch sind von Vorteil.

Sie sind Organisator, Teamplayer und verfügen neben guten kommunikativen Fähigkeiten über Führungsqualitäten sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, gepaart mit der Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen. Weitere Merkmale sind Umsetzungsstärke, „Hands-On-Mentalität“ und das Interesse an neuen Aufgaben.

Das Unternehmen:

Unser Auftraggeber ist die deutsche Tochtergesellschaft eines internationalen Konzerns zur Herstellung von industriellen Basischemikalien. In Europa ist man ein führender Lieferant. Die Produkte werden bei der Herstellung vieler alltäglicher Gebrauchsgegenstände eingesetzt – z. B. in der Produktion von Lebensmitteln, Pharmazeutika, Papier und Zellstoff, Textilien, Fahrzeugen, Glas, Hochleistungskunststoffen, Waschmitteln und Desinfektionsmitteln. Eine hohe Kundenorientierung, effiziente Produktionsprozesse in Kombination mit Qualität und schnellen Entscheidungen sichern den großen Markterfolg. Das Unternehmen fordert und fördert persönliche Gestaltung und Einflussnahme. Sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten, auch im Rahmen einer internationalen Karriere, werden angeboten. Klare Strukturen und eine offene interne Kommunikation sind weitere positive Merkmale.

Die Position:

Sie verantworten im Rahmen der dynamischen Unternehmensentwicklung die erforderlichen Umbau-, Erweiterungs- und Neubaumaßnahmen in verschiedenen Anlagenteilen einer Alkali-Chlorid-Elektrolyse. Die Produktion hat eine Kapazität von ca. 150.000 Jahrestonnen Chlor. Weitere Produkte werden am Standort hergestellt. Ihre wesentlichen Aufgaben sind:

* Die eigenständige Verantwortung für die verfahrenstechnische und auch kaufmännische Abwicklung von Projekten.
* Die Projektverfolgung bis zur Inbetriebnahme.
* Die eigenständige Betreuung und Optimierung von Anlagenteilen.
* Die Zusammenarbeit mit allen produktionsunterstützenden Abteilungen mit dem Ziel einer Optimierung der Betriebsfahrweisen.
* Eine enge Zusammenarbeit mit der Produktionsleitung, der Abteilung Technische Dienste und der kaufmännischen Abteilung.
* Schwerpunkt der Aufgabe (Projekt) ist zunächst das Erstellen eines Schulungskonzeptes für die Belegschaft einschließlich der Erstellung der Schulungsunterlagen sowie die Durchführung/Begleitung der Schulungen im Rahmen einer geplanten Umstellung der Produktionstechnologie.

Es handelt sich um eine neu geschaffene Position mit vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben an einem modernen Produktionsstandort der chemischen Industrie. Diese Position kann die Basis für eine lokale, nationale oder auch internationale Karriere in einem Großkonzern sein. Die Dotierung ist interessant. Zusätzlich werden umfangreiche Sozialleistungen geboten. Der attraktive Standort (Mittelzentrum) liegt in der Nähe einer Großstadt.

Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer PT761501695:

Für Informationen steht Ihnen Herr Joachim Walter unter 0049 (0)721/920 907-20 oder 0049 (0)178/4061316 gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre qualifizierte und aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, Gehaltsvorstellung) online oder per Post. Diskretion und Einhaltung von Sperrvermerken sind selbstverständlich. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Beginn der Tätigkeit: ab sofort
Arbeitsort: nördliches NRW
Anzahl offener Stellen: 1


Anbieter: personal total
Ansprechpartner: Herr Joachim Walter
Strasse: Kriegsstrasse 236
PLZ, Ort: 76135 Karlsruhe
Telefon: 0721/920 907-20
Telefax: 0721 920907-99
E-Mail-Adresse:
Kontakt

Dieses Stellenangebot wurde bislang 1740 x aufgerufen, 1 x davon heute

  


Für Unternehmen

Objekt Standort

AS in der Presse

Publiziert auf Presse-Artikel.org